*1970 in Tuttlingen (D)
Lebt und arbeitet in Berlin

2023 Artistic Research, Museum für Naturkunde Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung, „Petrified Times: Energizing Past Futures“
Seit 2023 Internationales Künstlergremium IKG
Seit 2023 Frontviews Collective Berlin, Haunt – a cultural centre for urban ecology, Berlin
2020 Mentoring-Programm für hochqualifizierte Künstler*innen und Wissenschaftler*innen, Universität der Künste Berlin
Seit 2015 Initiatorin und Kuratorin des interdisziplinären Projekts WECHSELRAUM
Seit 2012 Deutscher Künstlerbund
2005 Goldrausch Künstlerinnenprojekt, Berlin
1997-2003 Studium Freie Kunst / Bildhauerei, Weißensee Kunsthochschule Berlin, Meisterschülerin von Inge Mahn und Karin Sander

Lehrtätigkeit
Seit 2021 Universität der Künste, Berlin, Institut für Kunst
2019  University of Minnesota, Minneapolis (US), Fine Art Department
2016 – 2022 Weißensee Kunsthochschule Berlin
2018 – 2020 Burg Giebichenstein Halle
2018 ZHdK, Zürcher Hochschule der Künste, Transdisziplinäres Institut, Zürich
2012 University of Minnesota, Minneapolis (US), Fine Art Department
2008 – 2009 Bauhaus-Universität Weimar, Fakultät Kunst und Gestaltung

Preise und Stipendien
2023 Stiftung Kunstfonds, NEUSTARTplus-Stipendium
2021 Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Berlin, Recherchestipendium Bildende Kunst
2020 Stiftung Kunstfonds, NEUSTART KULTUR-Stipendium
2019 KWW – Kunst-Wissenschaft-Wirtschaft Stipendium, Künstlerdorf Schöppingen (wegen Corona abgesagt)
2016 Stiftung Kunstfonds, Projektförderung
2016 Goethe Institut Dänemark, Projektförderung, Kunsthal 44 (DK)
2016 1. Preis Kunst am Bau Wettbewerb und Realisierung, Landes-Kita Berlin- Gatow, „CYANOMETER“
2015 Frans Masereel Centrum, Projektförderung, Kasterlee, Belgien (BE)
2015 1. Preis Kunst am Bau Wettbewerb und Realisierung, Max-Delbrück Centrum Berlin, „CHIRALITÄT / HÄNDIGKEIT“
2013 Stiftung Kunstfonds, Katalogförderung
2011 1. Preis Kunst am Bau Wettbewerb und Realisierung, Doppelkaianlage May-Ayim-Ufer Berlin, „SIGNALKUGEL“
2009 Stiftung Kunstfonds, Arbeitsstipendium
2005 Elsa-Neumann-Stipendium des Landes Berlin (NaFöG)
2003 MART STAM Preis, Weißensee Kunsthochschule Berlin

Einzel- Duoausstellungen
2024 DIEresidenz, „MEIN DADA“, mit Aymeric Hainaux, Die (Drôme, FR)
2024 Kunstverein Lüneburg, LICHTUNG, RADIANCE – 40 Jahre Kunstverein Lüneburg, artist talk mit Dr. Almut Hüfler
2024 Studio im Hochhaus, CARBON GEOMETRY, Berlin
2023 Kunstverein Rügen – CIRCUS EINS, „WIDERSCHEIN“, Ingar Krauss / Ulrike Mohr, Putbus
2022 Kunstverein Schul- und Bethaus Altlangsow, „WIDERSCHEIN“, Ingar Krauss / Ulrike Mohr, Altlangsow
2021  Kunsthaus Dresden, Städtische Galerie für Gegenwartskunst, „UNIVERSUM“, Flora I, Dresden
2021 Kunsthaus Dresden, Städtische Galerie für Gegenwartskunst, dauerhaftes künstlerisches Gartenprojekt „GNADENGARTEN“, Flora I, Dresden
2020 Wäinö Aaltonen Museum of Art (WAM), „C6 – The Things We Are Made Of“, Turku (FI)
2019 Second Shift Studio Space Saint Paul, „The Nature of Things“, Saint Paul/ Minneapolis (US)
2018 „DIALOGFELDER“, Kunst und Performance im öffentlichen Raum, Chemnitz
2018  super bien!, gewächshaus für zeitgenössische kunst, „Von den Dingen“, Berlin
2017 Kunstverein Arnsberg / Lichthaus, „Balancing Act“, Arnsberg
2016 We Galerie, Agostino Bonalumi / Ulrike Mohr, „Borderless Surfaces“, Berlin
2013 Kunstverein Heidelberg, „With your Hands Black”, Heidelberg
2013 Temporäre Galerie in the Quartiershalle Campus Rütli, „Transformation I“, Berlin
2012 Kunstverein Arnsberg, „Betula Pendula“
2012 Gesellschaft für Zeitgenössische Konzepte, “Touching Cold”, ortsspezifische Intervention, Schleswig-Holstein
2012 Espace Surplus, “Black Holes”, Berlin
2011 Danske Grafikere, „Standing on a surface“, Kopenhagen (DK)
2010 Junge Kunst Wolfsburg, „Wälderwärts”, Wolfsburg
2009 Kunsthaus Kloster Gravenhorst, „Kreis Vermessung”, Münstlerland
2008 Skulpturenpark Berlin_Zentrum, „Spekulationen“, Berlin
2008 Projektraum Cluster, “In Form eines langen Streifens”, Berlin
2007 Kunstverein Hildesheim, „Definitionen”, Hildesheim
2006 Palast der Republik, “Aktion Restgrün”, Berlin
2005 Künstlerhaus Bethanien, „Leuchtfeuer“, Berlin
2003 Konversionsgelände Wünsdorf, “750 Kiefern in militärischer Anordnung”2002 KünstlerGärten Weimar und ACC Galerie, “Versuchsanordnung”, Weimar

Gruppenausstellungen
2024 SCHAUFENSTER, „ON FLOWERS“, Berlin 
2024 Kunsthalle Niendorf, Künstlerhaus Sootbörn, Hamburg 
2023 frontviews at HAUNT, „ground works“, Berlin
2022 CID au Grand-Hornu, Centre d´  innovation de design, „At the coalface! Design in a post-carbon age“, Hornu (BE)
2022 mönchehaus, museum goslar, „Chronicles of Disappearance“, Goslar
2022 ZAK, Zentrum für Aktuelle Kunst, „Über die Zeichnung hinaus“, Zitadelle Spandau,  Berlin
2022 HAUS DES PAPIERS, museum for sculptural Paper Art, Berlin
2021 Lullin+Ferrari, „Landscape with Landscape“, Zürich (CH)
2021 HAUS DES PAPIERS, museum for sculptural Paper Art, Berlin
2021 Kunsthaus Erfurt, „WISE & WALDEN“, Erfurt
2020 Galerie Feldbusch Wiesner Rudolph, „BEFORE THE DUST SETTLES“, Berlin 
2020 Verein für aktuelle Kunst, „Papier skulptural“, Oberhausen
2020 Klub Solitaer, „Private Collectors Room“, Projekt für „Gegenwarten / Presences“, Chemnitz
2020 Kunsthaus Dresden, Städtische Galerie für Gegenwartskunst, „Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer“, Dresden
2020 Galerie Parterre, „Carbon Dreams“, Berlin
2019 UNSELECT, Kleine Humboldt Galerie, Berlin
2019 Plateforme Galerie, „SPACESCAPES“, Paris (FR)
2017 Stallmuseum Inge Mahn, „Vom Wasser“, Groß Fredenwalde, Uckermark
2017 Laura Mars Galerie, „Erzgebirgische Impressionen“, Berlin
2017 Kunstverein Arnsberg, „Odyssee“, Möhnesee, Nordrhein-Westfalen
2016 Center of Contemporary Art, „Unfolding Constellations“, Torun (PL)
2016 Kunsthal 44 MOEN, „Random Walks“, Askeby (DK)
2016 UM Uckermark Festival, “Rohstoffwechsel”, Fergitz, Uckermark
2016 Contemporary Art at Botanischer Volkspark Blankenfelde-Pankow, “The analogy between bulbs and buds”, Berlin
2015 ARTER – space for art, „Spaceliner“, Istanbul (TR)
2015 Z33, house for contemporary art, „Can you feel it? Tactility in/and print“, Hasselt (BE)
2015 Italienische Botschaft Berlin, „Embodied Resilience“ by Peninsula, Berlin
2015 BMW Stiftung Herbert Quandt, „natura naturata“, Berlin
2014 Galerie im Körnerpark, „Es werde Licht“, Berlin
2013 Abrons Arts Center, „Decenter“, New York (US)
2012 Kunstverein Arnsberg, „Public Abstraction, Private Construction“, Arnsberg
2012 Katherine E. Nash Gallery, „Landscape of the Mind“, Minneapolis (US)
2011 Stadtgalerie Kiel, „gehen blühen fließen | Naturverhältnisse in der Kunst“, Kiel
2010 Trieste Contemporanea, „L´unico / The Only One“, Triest (IT)
2010 Galerie Y, „Aktuelle Dialoge“, Minsk (BY)
2010 Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, „Derridas Katze … que donc je suis (à suivre)“, Berlin
2009 Goethe Institut Mailand, Palazzo Stelline, „2009 | 1989 – Niemand mehr dort, wo er hinwollte“, Mailand (IT)
2009 “Festival der Regionen”, Linz (AU)
2008 Galerie Skuc, „Natural Relations“, Ljubljana (SL)
2007 Skanska Hypoteksföreningen, “Capital”, Lund (S)
2007 BM/SUMA Contemporary Art Center, “Unfinished”, Istanbul (TR)

Biennalen
2022 Sinopale 8, International  Sinop Biennial, „CONSIDERING EVERYTHING THAT GROWS“, Sinop (TR)
2021 Krasnoyarsk Biennial, The Krasnoyarsk Museum Center Ploschad Mira, „The Fine Hands Show“, Krasnoyarsk (RU)
2017 Sinopale, International Sinop Biennial „Transposition“, Sinop (TR)
2011 6th Nordic Biennial, „Momentum – Imagine Being Here Now“, Moss (NO)
2008 5th Berlin Biennal for Contemporary Art, „When things cast no shadow“, KW Institute for Contemporary Art, Berlin
2007 7th Biennial for Contemporary Art, „Transrobota“, Stettin (PL)

Artist-in-Residence
2024 DALE, NORDIC ARTIST’S CENTRE (NO)
2024 DIEresidenz, Die (Drôme, FR)
2018 KUNSTDEPOT, Artist in Residence, Göschenen (CH)
2017 CCA Andratx, Artist in Residence, Andratx (ES)
2012 Visiting Artist, University of Minnesota (US)
2011 SAIR, Artist in Residence, Solyst (DK)
2010 Stiftung Künstlerdorf Schöppingen, Artist in Residence, Schöppingen
2010 Visiting Artist, Velaslavasay Panorama Project, Los Angeles (US)
2007 Kulturaustauschstipendium des Landes Berlin, Istanbul (TR)

Initiatorin und Kuratorin WECHSELRAUM
2021 WECHSELRAUM, Alte Gießerei, Chemnitz  / www.wechselraum.net
2020 WECHSELRAUM, Haus der Statistik, „Raum für Netzwerke und Solidarität“, Berlin
2019 WECHSELRAUM, Hans Böckler Studienstiftung, Seminar „Artistic Research“,  Universität der Künste, Berlin
2019 WECHSELRAUM, Projektraum Meinblau Berlin, Semesterprojekt der Weißensee Kunsthochschule Berlin
2018 WECHSELRAUM, art-residency Wildbad, Rothenburg
2018 WECHSELRAUM, Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK), Zürich
2016 WECHSELRAUM, Deutscher Künstlerbund, Berlin
2015 WECHSELRAUM, Projektraum Meinblau, Berlin

Jurytätigkeit 
2023 Jury Wettbewerb Kunst am Bau | Kunst trifft Wissenschaft am Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB)
2021 Jury Wettbewerb KioeR Mierendorff-Rundweg, Berlin
2021 Jury Wettbewerb „Archäologisches Haus am Petriplatz“ Berlin
2019 Jury Wettbewerb „Kunst im Stadtraum Lichtenberg“ Berlin
2017 Jury Kunst-am-Bau-Wettbewerb Deutscher Bundestag
2017 Auswahlkommission für das Arbeitsstipendium, Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Abteilung Kunst
2017 Auswahlkommission, ADKV-ART COLOGNE, Preis für Kunstvereine
2016 Auswahlkommission, ADKV-ART COLOGNE, Preis für Kunstvereine
2012 Jury Bauhaus Essentials Preis, Bauhaus Universität Weimar

Einzelkataloge
2019 „ANTHRAKOTHEK Vol.2“, The Green Box Verlag
2014 „ANTHRAKOTHEK“, The Green Box Verlag
2008 „Handbuch zur Kreis Vermessung“, Kunsthaus Kloster Gravenhorst
2007 „Lost Panorama“, Deutsch-Russisches Museum Karlshorst, Berlin
2007 „Ulrike Mohr / Definitionen“, Kunstverein Hildesheim, Kerber Verlag
2005 „Ulrike Mohr“, Goldrausch Künstlerinnenprojekt, Berlin

Gruppenkataloge
2023 „Zeitgeister“, Kunstverein Arnsberg
2022 “Über die Zeichnung hinaus – Zeitgenössische Zeichnung in Berlin”, Zentrum für Aktuelle Kunst, Zitadelle Spandau
2022 art Magazin „Poetische Zeiten“, Juli-Ausgabe, „Mit Gummistiefeln in die Ausstellung“ zur Ausstellung im Kunsthaus Dresden
2021 „grund“, Hg. Susanne Lorenz, Textem Verlag
2018 „Public Art and Urban Memorials in Berlin“, Hg. Biljana Arandelovic, Springer Verlag
2017 „Unfolding Constellations“, Hg. Center of Contemporary Art, Torun (PL)
2016 „Effectuating Tactility and Print in the Contemporary“, Hg. Freek Lomme, Onomatopee 118 (BE)
2015 „FUKT“, Magazine for contemporary drawing, #14, Hg. Björn Hegardt, Berlin
2015 „Spaceliner“, Hg. ARTER, space for Art, Istanbul (TR)
2015 „Public Abstraction“, Hg. Kunstverein Arnsberg, Walther König Verlag
2011 „Imagine Being Here“, MOMENTUM, 6th Momentum Biennial, Mousse Publishing (NO)
2010 „Urban Constellations“, Hrsg. Matthew Gandy, UCL Urban Laboratory, University College London, Jovis Verlag (GB)
2010 Skulpturenpark Berlin_Zentrum, Hg. KUNSTrePUBLIK, Walther König Verlag
2010 Artist insert in: dérive magazin, N° 40/41 (AT)
2009 Goethe Institut Mailand, ,„2009 | 1989 – Niemand mehr dort, wo er hinwollte“, Mailand (IT)
2008 „When things cast no shadow“, 5. Berlin Biennale für Zeitgenössische Kunst